Herzlich Willkommen - Thomas Enzinger

Thomas Enzinger

Technischer Mitarbeiter F&E at W&H Dentalwerke Bürmoos GmbH

Ich bin ein passionierter Ingenieur. Eingestiegen im absolutem Sondermaschinenbau kunststoff verarbeitende Maschinen, absoliverte ich mit ständiger Begeisterungen neue Stationen und wagte mich in neue Tätigkeitsfelder vor. Mit den gewonnen Erfahrungsschatz stürze ich mich mit Begeisterung auf die neuen Herausforderungen meiner beruflichen Karriere.

Neben meiner Familie sorgen ehrenamtliche Tätigkeiten, Hobbies und die Liebe zur Natur für den nötigen Ausgleich.

Leadership
Team Work
Communication
Hard Working
Fast Learner
Problem Solving

Experiences

1
Technischer Mitarbeiter F&E
W&H Dentalwerke Bürmoos GmbH

Februar 2018 - Present, Bürmoos (AUT)

Die internationale W&H-Gruppe mit Headquarter in Bürmoos (Österreich) ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Medizintechnikprodukten. Leidenschaft und Innovation sind der Motor des Unternehmens. Hochwertige Produkt- und Servicelösungen, eine moderne Unternehmensstruktur, ein starker Fokus auf Forschung & Entwicklung sowie soziale Verantwortung machen W&H zu einem lokal und global erfolgreichen Familienunternehmen.

Responsibilities:
  • Produktvorentwicklung und Technologieaufbau

    Bereich: Mechanische Antriebskomponenten

    Hauptverantwortungsgebiete: Strömungslehre und Lagertechnologie

  • Seit November 2020 (Team verstärken) Produktentwicklung in dem Produktsegment PowerTools (Bereich: Chirurgie und veterinär Medizin) und Hygiene

    Hauptverantwortungsgebiete: Entwicklung und Auslegung von technischen Lösungen

  • Automatisierung und ständige Verbesserung von Arbeitstätigkeiten, speziell im Bereich der Messtechnik
  • Enge Zusammenarbeit mit Entwickler und Produktmanager
  • SolidWorks, ANSYS Mechanical / Fluent / CFX, optiSlang, MS Office und Visual Studio unter anderem im Einsatz
  • NI-DAQmx Programmierung mit C++ / Qt und C# / WPF

Leichtbau und Simulation, Master of Engineering (M.Eng.)
Hochschule Landshut

Februar 2015 - Dezember 2017, Landshut (DE)

Die Hochschule Landshut bietet in den sechs Fakultäten Betriebswirtschaft, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Interdisziplinäre Studien, Maschinenbau und Soziale Arbeit über 30 Bachelor- und Masterstudiengänge an.

Stetig verkürzte Produktzyklen und damit immer kürzer werdende Entwicklungszyklen erfordern zusammen mit stetig steigender Komplexität der Systeme zunehmend den Einsatz von Simulation. Daneben gewinnt der Leichtbau gerade im Hinblick auf Energieeffizienz immer mehr an Bedeutung.

Der Masterstudiengang bietet Ihnen die Chance, sich auf dem Gebiet des Leichtbaus, der Produkt- und Prozessentwicklung sowie des Computer Aided Engineering weiterzubilden und den international anerkannten akademischen Grad Master of Engineering zu erwerben.

Sie erwerben Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen, die Sie für eine Tätigkeit als Fachspezialist oder Führungskraft für Berechnung, Konstruktion und Entwicklung oder für eine Promotion befähigen. Mit den erworbenen Qualifikationen können Sie Entwicklungs- und Fertigungsprozesse in einem komplexen Umfeld verstehen und gestalten sowie innovative Produkte und Technologien mit modernen CAE-Methoden und Instrumenten entwickeln.

Responsibilities:
  • Wahlfach: Lastannahmen
  • Abschlussarbeit:: Layup-Optimierung von Laminatstrukturen für komplexe Schalenstrukturen
    Erstprüfer: Prof. Dr.-Ing. Karl Friedrich Reiling
    Betreuer: Dr.-Ing. Herbert Haller von INTALES GmbH, Natters (AUT)
2

3
Konstrukteur
Kiefel GmbH

Oktober 2012 - Februar 2015, Freilassing (DE)

Seit über 60 Jahren gehört Kiefel zu den Marktführern in der Konzeption und Herstellung von Maschinen für die Verarbeitung von Kunststoffen. Als Spezialist für Thermoformen und Fügetechniken verfügen wir über ein weltweites Vertriebs- und Service-Netzwerk mit Vertretungen rund um den Globus.

Responsibilities:
  • Branche: Automobil
  • Konzeption, Konstruktion und Betreuung bis Auslieferung von Sondermaschinen, Neuentwicklungen und Laboranlagen.
  • Erstellen sämtlicher erforderlichen Berechnungsgrundlagen
  • Funktionspläne und Übersichten
  • Erstellung von Gefahrenanalysen im Rahmen der CE-Vorschrift
  • Verantwortlich für kontinuierliche Verbesserungen von Arbeitsweisen, Bauteilen und Baugruppen im Verantwortungsbereich
  • SAP Buisness Suite, SolidWorks und MS Office im täglichen Gebrauch

Maschinenbau, Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

März 2009 - Juli 2012, Regensburg (DE)

Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) wurde 1971 als Hochschule für Technik, Wirtschaft und Sozialwesen gegründet. Heute ist sie eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

Responsibilities:
  • Schwerpunkt: Energietechnik
  • AW-Fächer: UNIcert-II Technical English I, IT-Recht, Patentrecht
  • Projektarbeit: Regelung des mathematischen Pendels (Nicht-Linearer-Regler beherscht das Aufschwingen inklusive)
  • Abschussarbeit: Modellierung der magnetischen Hysterese
    Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Borchsenius
    Cooperation: Continental Regensburg
  • Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr.-Ing. Borchsenius
    Programmierung von Tools im Bereich der technischen Mechanik
  • Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr.-Ing. Britten
    CATIA V5 Grundkurse Angebot für Studenten
  • Werksstudent bei Continental in Regensburg
    Diesel-Einspritzdüsen-Entwicklungsabteilung, CFD Berechnungen
4

5
Konstrukteur, CAD/CAM – Fachmann
HBB Engineering GmbH

August 2008 - März 2009, Anger (DE)

Spezialist in der Ausbildung und Anwendung rund um das Softwarepacket Siemens NX.

Responsibilities:
  • Vorbereitung und Durchführung von Schulungen im CAD-Bereich
  • Konstruktionen für Vorrichtungsbau
  • Kundenunterstützung bei komplexen Fragenstellung
  • Spezialthemen (wie z.B. große Baugruppen)
  • Siemens NX (ehemals Unigraphics) im täglichem Gebrauch

Techniker, Fachrichtung: Maschinenbau
Städtische Fachschule München

September 2006 - Juli 2008, München (DE)

Städtische Fachschule zur Ausbildung von stattlich geprüften Techniker der Fachrichtung Maschinenbau, Elektronik und Informatik.

Responsibilities:
  • Sprachreise zu einer Gastfamilie im Sommer 2007 nach Dublin, Irland
  • Zertifizierung zum Projektmanagementfachmann Level D nach GPM / IPMA
  • Abschluss: Betriebswirtschaftslehre (IHK)
  • Erwerb der allgemeinen Fachhochschulreife
  • Anstellung in den freien Zeiten bei Rudholzer GmbH und Kiefel GmbH
6

7
Kiefel GmbH

September 2000 - September 2006, Freilassing (DE)

Seit über 60 Jahren gehört Kiefel zu den Marktführern in der Konzeption und Herstellung von Maschinen für die Verarbeitung von Kunststoffen. Als Spezialist für Thermoformen und Fügetechniken verfügen wir über ein weltweites Vertriebs- und Service-Netzwerk mit Vertretungen rund um den Globus.

Industriemechaniker

Februar 2004 - September 2006

  • Baugruppenmontage, Schwerpunkt: Stanzanlagen
  • Fertigungs, Schweiß- und Blecharbeiten
  • Montage und Service-Einsätze beim Kunden vor Ort
Ausbildung - Industriemechaniker Maschinen- und Systemtechnik

September 2000 - Februar 2004

  • All in house factory at these times
  • Intensive und umfangreiche technische Ausbildung

Skills

Programmiersprachen
Programmiersprachen

Jedes Jahr eine neue Programmiersprache war lange ein Motto meines Lebens.

Folgende Sprachen verfolge ich seither intensiver:

  • rust
  • C / C++
  • FORTRAN 77 bis 2003
  • C# (.NET Plattform)
  • Java
Offen für / noch auf der ToDo-Liste:

  • Ada und Spark als C Alternative.
  • Lua (Vertiefung)
  • R (Statistical Computing)